Suchterkrankungen

SUCHTERKRANKUNGEN

Suchterkrankungen gehen in der Regel mit starken finanziellen Belastungen, aber mit schweren Beeinträchtigungen der Psyche, des Körpers und des sozialen Umfelds einher. Nicht selten kommt es bei einer Suchterkrankung zu Rückfällen. Die Ketamin-assistierte Psychotherapie kann dann ein neuer Weg sein um alte Suchtstrukturen zu durchbrechen.

Psychotherapiegespräch

Wissenschaftliche Evidenz

In den letzten Jahren haben gab es besonders viele wissenschaftliche Nachweise für die Wirksamkeit einer Ketaminbehandlung bei Suchterkrankungen. Im Fokus stehen hier die Behandlung von Alkoholerkrankungen, Herion- und Kokainabhängigkeit. Gerade bei dem Einsatz einer höheren Dosis, kann es so zu mystischen Erfahrungen kommen, die einen lebensverändernden Impuls setzen.

Bei Kethera legen wir auf eine umfassende Vorbereitung und Nachbereitung für eine solche Erfahrung. Auf Wunsch haben wir auch die Möglichkeit Bezugspersonen in den therapeutischen Prozess mit einzubeziehen.

Neue Wege gehen

Durch die Ketamin-assistierte Psychotherapie kann auch nach langem Krankheitsverlauf durch vertiefte Bewusstseinszustände ein Prozess der Veränderung in Gang gebracht werden. Nehmen Sie bei Fragen gerne Kontakt zu uns auf.

Kethera Ketaminsitzung Mann

Wissenschaftliche Studien

Für die Behandlung bei Suchterkrankungen liegen umfassende Studienergebnisse vor, welche Sie hier nachlesen können.

2021 Review über Ketamin bei Alkoholmissbrauch.
Worrell, Stephen D., and Thomas J. Gould. „Therapeutic Potential of Ketamine for Alcohol Use Disorder.“ Neuroscience & Biobehavioral Reviews (2021).

2021 Über Ketamin bei Substanzabhängigkeit, Zwangserkrankungen und Essstörungen.
Martinotti, Giovanni, et al. „Therapeutic Potentials of Ketamine and Esketamine in Obsessive–Compulsive Disorder (OCD), Substance Use Disorders (SUD) and Eating Disorders (ED): A Review of the Current Literature.“ Brain Sciences 11.7 (2021): 856.

2021 Ketamin bei Cannabisabhängigkeit.
Azhari, Nour, et al. „Ketamine-facilitated behavioral treatment for cannabis use disorder: a proof of concept study.“ The American journal of drug and alcohol abuse 47.1 (2021): 92-97.

2020 Mechanismen von Ketamin beu Alkholoabhängigkeit.
Strong, Caroline E., and Mohamed Kabbaj. „Neural Mechanisms Underlying the Rewarding and Therapeutic Effects of Ketamine as a Treatment for Alcohol Use Disorder.“ Frontiers in Behavioral Neuroscience 14 (2020): 225.

2020 Ketamin und Motivationstherapie beu Alkoholabhängigkeit
Dakwar, Elias, et al. „A single ketamine infusion combined with motivational enhancement therapy for alcohol use disorder: a randomized midazolam-controlled pilot trial.“ American Journal of Psychiatry 177.2 (2020): 125-133.

2019 Randomisierte Kontrollstudie bei Kokainabhängigkeit.
Dakwar, Elias, et al. „A single ketamine infusion combined with mindfulness-based behavioral modification to treat cocaine dependence: a randomized clinical trial.“ American Journal of Psychiatry 176.11 (2019): 923-930.

2019 Randomisierte Kontrollstudie über Ketamin bei Kokainabhängigkeit.
Dakwar, E., et al. „Cocaine self-administration disrupted by the N-methyl-D-aspartate receptor antagonist ketamine: a randomized, crossover trial.“ Molecular psychiatry 22.1 (2017): 76-81.

2019 Ketamin bei Alkoholabhängigkeit.
Das, Ravi K., et al. „Ketamine can reduce harmful drinking by pharmacologically rewriting drinking memories.“ Nature communications 10.1 (2019): 1-10.

2018 Review über Ketamin bei Substanzabhängigkeit.
Ezquerra-Romano, I. Ivan, et al. „Ketamine for the treatment of addiction: Evidence and potential mechanisms.“ Neuropharmacology 142 (2018): 72-82.

2018 Systematisches Review zu Ketamin bei Substanzabhängigkeit.
Jones, Jennifer L., et al. „Efficacy of ketamine in the treatment of substance use disorders: a systematic review.“ Frontiers in psychiatry 9 (2018): 277.

2017 Review zu Ketamin bei Substanzabhängigkeit.
Morgan, Celia, et al. „Tripping up addiction: the use of psychedelic drugs in the treatment of problematic drug and alcohol use.“ Current Opinion in Behavioral Sciences 13 (2017): 71-76.

2007 Ketamin bei Heroinabhängigkeit.
Krupitsky, Evgeny M., et al. „Single versus repeated sessions of ketamine-assisted psychotherapy for people with heroin dependence.“ Journal of psychoactive drugs 39.1 (2007): 13-19.

2002 Ketamin bei Heroinabhängigkeit.
Krupitsky, Evgeny, et al. „Ketamine psychotherapy for heroin addiction: immediate effects and two-year follow-up.“ Journal of substance abuse treatment 23.4 (2002): 273-283.